2013 geht es endlich weiter …

nachdem ich in den letzten beiden Jahren hauptsächlich mit den Großskulpturen beschäftigt gewesen bin, möchte ich in diesem Jahr (2013) das Projekt der 100 Menschen weiter vorantreiben. Es sollen 10 neue Köpfe entstehen. Kopf 10 (der letzte bislang) ist inzwischen gegossen (siehe Bild), allerdings fehlt noch der Fragebogen, den ich dem Dargestellten nun schon seit 2 Jahren hinterher trage, wenn auch nicht mit großen Nachdruck 😉

CAH8022_RGB-680x1024

Gleichwohl, Kopf 11 ist bereits begonnen. Hier ein paar erste Eindrücke aus meinem Atelier. Es zeigt den Zustand nach der dritten Arbeitssitzung (die erste mit Modell, die zweite und dritte ohne Modell, nur im Atelier).

2013-01-30 01.19.22   2013-01-30 01.17.09   2013-01-30 01.16.20

Neue Köpfe braucht das Land

Heute geht es hier ein wenig weiter. In der letzten Zeit habe ich im Zuge meiner Ausstellungsvorbereitung viel an den Skulpturen und Plastiken zum Monomythos gearbeitet, daher ist es hier ein wenig still gewesen. Das wird sich nun ändern.

Kopf 2 ist in Silber gegossen (999). Ich muss nur noch einige Ziselierarbeiten zum Abschluss bringen, um die Stellen zu überarbeiten, an denen ich die Angüsse entfernt oder Schweißnähte überfräßt habe. Zur schlichten Dokumentation, hier zwei Fotos.

kopf230 kopf231

Ich bitte die mindere Qualität der Abbildungen zu entschuldigen. Demnächst gibt es vom Profi gefertigte Fotos von diesem Kopf und auch von Kopf  5, der nun ebenfalls vollständig fertig ist. Er ist in Bronze ausgeführt. Natürlich gibt es das mit allen „Begleiterscheinungen“, dem Interview und der Kurzbiogafie für beide Köpfe.

Vor kurzem habe ich mit Kopf 7 und mit Kopf 10 begonnen. Zur Dokumentation zwei Fotos.

Die ersten beiden hier unten abgebildete Bilder zeigen Kopf 7 in den Grundzügen, ein bekannter deutscher Bestseller-Autor. Wer es ist, wird erst später enthüllt, wenn die Individualisierung fortgeschritten ist.

kopf07_01 kopf07_02

Eine Bilderzeile weiter unten ist der Beginn von Kopf 10 zu sehen, ein junger Internet Unternehmer und Selfmade Millionär. Interessant ist bei beiden Köpfen, dass, obwohl noch nicht viel mehr passiert ist, als die Hauptmaße des Schädels in den Ton zu übertragen, dennoch schon die grundlegende Richtung oder Charakteristik aufscheint. Eine erste „Impression“ ist bereits erkennbar.

kopf10_01 kopf10_02

Vielleicht noch eine Anmerkung für alle die gerne mitzählen: mit Kopf 6 beginne ich am Wochenende, Kopf 8 und 9 müssen aufgrund terminlicher Probleme noch etwas warten, genauso wie Kopf 11. Im Herbst werden voraussichtlich zwei Ausstellungen stattfinden, bei denen Kopf 1-5, 6,7 und 10 im Original zu sehen sein werden. Genaueres wird bekannt gegeben, wenn die Lokation endgültig fixiert ist. Wahrscheinlich wird es in München und im Schwäbischen stattfinden. Die übernächsten Ausstellungen sind auch schon in Sicht, im April 2010 in München und in Buenos Aires.