Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr …

so steht es im Gedicht „Herbsttag“ von Rainer Maria Rilke.
Silber-Euro KursAus aktuellen Anlass, für alle, die auch die Inflationsthematik mitverfolgen: Gold brach sowohl im USD als auch im EUR gestern und heute durch wichtige Widerstände nach oben. Silber heute vormittag (siehe Bild. Widerstand bei 11,17 EUR/Unze).

Damit dürfte nun der Weg für einen neuen gigantischen Schub nach oben frei sein. Der aktuelle (inszenierte) Crash am Aktienmarkt und der Sprung nach oben bei den Anleihen funktionierte, wie immer, als „Inflationsventil“. Jedoch wirkt dieses Verfahren immer nur kurzzeitig, wie das eben bei Überdruckventilen so ist. Der Zinssenkungsentscheid der FED vor wenigen Tagen -„um den Crash zu verhindern“ – heizt das Feuer unter dem Inflationskessel weiter an und die Inflation wird logischerweise in der nächsten Zeit einen neuen Schub machen. Das alles ist direkt ablesbar an den Edelmetallcharts.

Also ich hoffe, Ihr habt alle Eure Edelmetallreserven bereits gebunkert. Oder stellt Euch doch wenigstens Euren Kopf aufs Klavier. Aus Silber. Damit Ihr immer wisst, wo Euer Kapital geblieben ist 😉

Advertisements

Kopf 2 – Belebung (V)

Und plötzlich – lebt das Bild!

Bei jeder gelungenen Arbeit kommt einmal der Punkt, an dem die Arbeit einen „Quantensprung“ macht. Die vormals noch tote, rohe Materie gewinnt spontan Leben. Das Bild gewinnt seine Seele. Animation im eigentlichen Sinn.

Der Moment hat etwas Magisches: Endlich die Wölbung der Stirn richtig gesehen, etwas Material aufgeschichtet, den Ton vorsichtig mit den angefeuchteten Fingern in Form geklopft. Dabei die schon vorhandenen Details an den Augen „geopfert“ und wieder mit Ton überdeckt, um die neue Tiefe der Augenhöhlen auszugleichen und – da ist SIE! Die Linien von Stirn, Nase und Wangen stimmen überein und erwecken alles zum Leben. Allein dies überspielt alle noch vorhandenen Unvollkommenheiten. Es ist SIE. Jeder der SIE kennt kann es nun sehen.

Enneagramm Künstler    Enneagramm Künstler    Enneagramm Künstler 

Jedes Mal ist dies der schönste Moment in meinem Tun, bei dem immer ein kleines freudiges Erschrecken, ein Erschauern mein Herz ergreift.  Dann, wenn das Werk, das Geschaffene, beginnt, ein eigenes Leben zu entfalten.

Nun heißt es, dieses junge Leben nicht wieder zu zerstören. Behutsam zu pflegen und auf die anderen Teile des Gesichts und den ganzen Kopf auszudehnen; schön vorsichtig weiterzuarbeiten…

Kopf 2 – Individualisierung (IV)

So geht es weiter. Im ständigen Wechsel zwischen vertikalem Profil und der Frontalansicht wird die Angleichung an die individuelle Form dieses Gesichts gesucht.

 kopf29.jpg    kopf230.jpg    kopf212.jpg    kopf213.jpg

Auch von oben und unten werden die Linien des horizontalen Profils immer wieder gesehen und in kleinen Schrittchen angepasst. Von Zeit zu Zeit empfiehlt es sich, die genauen Maße zu kontrollieren, damit auch nichts verrutscht oder zuviel angetragen wurde.

kopf214.jpg    kopf215.jpg

Dieses Gesicht ist besonders schwer, da es sich um ein junges (15 Jahre), sehr glattes und sehr harmonisches Gesicht mit ganz weichen Rundungen handelt. Und ja, es ist ein Mädchen 😉 Ältere Gesichter sind oft leichter, da die Gesichtszüge mit dem Alter prägnanter werden.

Die individuellsten Teile des Gesichts sind bis jetzt die Nase und die Ohren. Augen, Mund und Wangenpartie bedürfen noch weiterer Arbeit.

Der Kopf ist immer gut in feuchte Tücher zu hüllen, die mit einer darüber gestülpten und unten zugebundenen Plastiktüte am allzu raschen Austrocknen gehindert werden. Die Tücher sollten allerdings von Zeit zu Zeit gewechselt werden, um Schimmelpilz zu vermeiden, der hässliche schwarze Flecken hinterlässt. Auch direktes Tageslicht ist von Nachteil, da der Ton dann möglicherweise grünen Algenbelag erhält. Wenn man so vorgeht, kann man praktisch unbegrenzt lange an der Plastik arbeiten.