Für wen ist das Projekt?

Offenbar – ich schließe das aus einigen Rückmeldungen, die ich erhalte – scheint es ein bisschen untergegangen zu sein für wen dieses Projekt gedacht ist. Vielleicht ist die Sache auch auf der Projektseite zu versteckt angebracht.

Dieses Kunstprojekt ist nicht nur für mich alleine gemacht.

Es ist für die „Zuschauer“ gemacht und ich freue mich über jeden aufrichtigen Kommentar und Dialog.

Und es ist für diejenigen, die sich schon lange wünschen, ein Portrait von sich zu haben oder von jemandem den sie lieben.  Dieser Wunsch lässt sich im Rahmen dieses Kunstprojektes verwirklichen.

Ein zweiter Aspekt ist vielleicht auch noch erwähnenswert:  Man kann „seinen Kopf“ in Edelmetall erhalten. Bronze ist zwar auch möglich, aber Silber hat doch einen besonderen Charme:

Wie diejenigen wissen, die meine Biographie-Seite gelesen haben, habe ich einiges Auf und Ab im Bereich Venture Capital, Kreditfinanzierung und Währungsmanagement erlebt.

Letzteres – Was ist eigentlich eine Währung? – ist ein riesiges Thema. Sehr qualifizierte Beiträge findet Ihr rechts auf der Seite unter „Silber & Gold“. Auf diesen Webseiten ist auch einiges zum Thema „Währung“ und „Währungsentwicklung“ zusammengetragen.

Die Galerie BullionArt bietet einige sehr gehaltvolle Hintergrundinformationen an, da der kürzlich leider verstorbene Vater der Galeristin, Dipl. Kfm. Reinhard Deutsch, einer der ganz großen Kenner des Themas war.

Dort findet sich auch der bemerkenswerte Artikel des Alan Greenspan, langjähriger Notenbankchef der FED, Vorgänger im Amt des heute agierenden Ben Bernanke.

Um die Sache kurz zu machen: das weltweite System an Papiergeldwährungen (Fiat Money) fliegt in den nächsten Jahren in die Luft! 😮

Warum? Papiergeld ist durch nichts gedeckt. Es steht keine Währung dahinter und es vermehrt sich durch den Geldschöpfungsmultiplikator und den Zinseszinseffekt exponentiell.

Dieser nicht-lineare Prozess stellt – mathematisch gesehen –  eine Exponentialfunktion dar. Gleichungen dieser Art gehen irgendwann immer in eine stark expansive Phase über. Die schleichende Beraubung durch Inflation wird dann offenkundig und mit brutaler Wucht zerstörerisch.

Dieser Prozess hat schon längst begonnen und betrifft praktisch alle Währungen und alle Finanzanlagen in Form von Papiervermögen (also Geldmarktpapiere, Anleihen, Zertifikate, die beliebten und ach so sicheren Bundesschatzbriefe etc.).  Auch Aktien sind betroffen, bieten aber noch einen gewissen Schutz, sofern sie werthaltige Unternehmen verbriefen (Stichwort:  „Dividende und Substanz“).

Die zweite Brennstufe der „Rakete Hyperinflation“ ist nun auch schon gezündet worden. Dies geschah durch die aktuelle Hypothekenbankkrise und die daraufhin gestarteten Unterstützungsmassnahmen (Zinssenkungen der Zentralbanken, billiges Geld). 

Direkt ablesbar ist dies am Absturz des USD gegenüber allen anderen Währungen, insbesondere gegenüber den Währungen der  Rohstoffländer. Z.B. Kanada (CAD), Australien (AUD), Südafrika (ZAR) etc.  Natürlich ist der Goldpreis nach oben ausgebrochen und mit ihm die meisten Edelmetalle und Commodities.

Und auch der Euro ist eine Papierwährung und ist betroffen – obwohl der USD gegenüber dem EUR stark gefallen ist. Man kann dies z.B. daran sehen, dass der Euro gegenüber dem kanadischen Dollar und Gold/Silber/Öl auch stark verloren hat. 

Was soll man also tun, um sein sauer erspartes Kapital zu schützen, das derzeit nicht in produktiven Unternehmungen steckt? 

Man bringt es in eine „sichere“ Währung und das ist seit 5000 Jahren Gold und Silber.

Während es wohl ausschließlich Millionären möglich ist, den eigenen Kopf in Gold zu gießen  (Materialpreis ca. 110.000 EUR), bietet sich Silber derzeit noch als echte Alternative an. Allerdings – man sollte schnell handeln. Es wird gerade wieder eine neue – deutlich höhere –  Bewertungsstufe an den internationalen Edelmetallmärkten erklommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s